IST-Logo

Zurück zur Übersicht

Hamburger Curricula Schematherapie 2018


Kompakt-Basiscurriculum / Kompakt-Gesamtcurriuclum 2018

Das 4-teilige Basiscurriculum des IST-Hamburg deckt alle erforderlichen Grundkenntnisse der Schematherapie gem. den ISST-Kriterien ab.

Das Kompakt-Basiscurriculum ist inhaltlich mit den Basisworkshops des normalen Curriculums identisch und somit mit allen anderen Workshops kombinierbar.

Workshop K1: Einführung in die Schematherapie - Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungsbeispiele
Dipl.-Psych. Christine Zens, Hamburg & Co-DozentIn
Freitag, 06.04.2018 09:30 – 17:00 (Gästehaus der Universität)
Samstag, 07.04.2018 09.30 – 12:45 (Gästehaus der Universität)
Inhalt ...

Workshop K2: Praxis der Schematherapie - Schwerpunkt Imagination und Arbeit mit der therapeutischen Beziehung
Dr. med. Eva Faßbinder, Lübeck & Co-DozentIn
Samstag, 07.04.2018 13:45 – 17:00 Uhr (Gästehaus der Universität)
Sonntag, 08.04.2018 09.30 – 17:00 Uhr (Gästehaus der Universität)
Inhalt ...

Workshop K3: Modusmodell und innere Dialoge - Schwerpunkt Stuhldialoge
Dipl.-Psych. Christine Zens, Hamburg und Dipl.-Psych. Vivian Rahn, Hamburg
Freitag, 01.06.2018 09:30 – 17:00 Uhr (Gästehaus der Universität)
Samstag, 02.06.2018 09.30 – 12:45 Uhr (Gästehaus der Universität)
Inhalt ...

Workshop K4: Fallkonzeptualisierung und Anwendung des Schemamodusmodells
Dipl.-Psych. Christine Zens, Hamburg & Dipl.-Psych. Vivian Rahn, Hamburg
Samstag, 02.06.2018 13:45 – 17:00 Uhr (Gästehaus der Universität)
Sonntag, 03.06.2018 09:30 – 17:00 Uhr (Gästehaus der Universität)
Inhalt ...

Alle Workshops sind auch einzeln buchbar. Kosten pro Grundlagenworkshop: 260 € (reduziert 240 €). Weitere Kostenreduktion bei Buchung des 7teiligen (Kompakt-)Gesamtcurriculums oder Basiscurriculums (10 %) sowie für Ausbildungskandidaten (bis zu 20 %) möglich (siehe Anmeldeformular).


Ergänzen und kombinieren Sie das Kompakt-Basiscurriculum mit unseren Vertiefungsworkshops sowie der Selbsterfahrung und Supervision, z.B. zum Kompakt-Gesamtcurriculum (Workshops K1-K4 sowie WS 5, WS 6 oder WS 8 und SE).

Vertiefungsworkshops 2018

Workshop 5: Die therapeutischen Beziehung in der Schematherapie (12 UE)
Guido Sijbers, Klinischer Psychologe, Maastricht
Samstag, 30.06.2018 09.30 – 17.00 Uhr (Gästehaus der Universität)
Sonntag, 01.07.2018 10.00 – 13.15 Uhr (Gästehaus der Universität)
Kosten: 270 € (reduziert 250 €)
Inhalt …

Am Freitag, den 29.06.2018 ist wieder ein
Supervisionstag mit Guido Silbers und Christine Zens geplant (12-18 Uhr). (Wartelistenplätze)

Workshop 6: Schematherapie bei Borderline-Persönlichkeitsstörungen (12 UE)
PD Dr. Gitta Jacob, Hamburg
Freitag, 07.12.2018 16:00 – 19:30 Uhr (Gästehaus der Universität)
Samstag, 08.12.2018 09:30 – 16:45 Uhr (Gästehaus der Universität)
Kosten: 270 € (reduziert 250 €)
Inhalt ...

Gruppen-Selbsterfahrung 2018

Workshop 7: Gruppen-Selbsterfahrung
PD Dr. phil. Gitta Jacob, Hamburg
Freitag, 07.09.2018, 16:00 – 19:30 Uhr (Gästehaus der Universität)
Samstag, 08.09.2018, 09:30 – 16:45 Uhr (Gästehaus der Universität)
Kosten: 270 € (250 €)
Inhalt ...

Aufbau-Workshops 2018

Kann bei Terminproblemen auch alternativ zu anderen Vertiefungsworkshops im Gesamtcurriculum besucht werden.

Workshop 8: Emotionsorientierte Techniken: Intensivkurs Imaginationsarbeit (12 UE)
Dr. Laura Seebauer, Freiburg
Freitag, 04.05.2018 16:00 – 19:30 Uhr (Gästehaus der Universität)
Samstag, 05.05.2018 09:30 – 16:45 Uhr (Gästehaus der Universität)
Kosten: 270 € (reduziert 250 €)

Weitere Vertiefungs- und Aufbauworkshops in 2018 sind in Planung.

Kompakt-Basiscurriculum 2018

Schematherapie für KJP 2018

Alles Wichtige zur Anmeldung:

Online-Anmeldemöglichkeit für alle Veranstaltungen 2018

Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung und beachten Sie unsere Anmeldebedingungen.

Supervisionsabende oder -tage in 2018:

Am 29.06.2018 von 12.00 bis 18.00 findet ein ST-Supervisionstag mit Guido Silbers und Christine Zens (7 UE) statt.

Dipl.-Psych. Christine Zens

L
eitung IST-Hamburg
IST-Hamburg@t-online.de