IST-Logo

Zertifizierung ISST

Vertiefende inhaltliche Informationen zur Zertifizierung erhalten Sie unter
Zertifikat und anderen Seiten dieser Homepage.

Formelle Beantragung des Zertifikats:


Wenn Sie einen Antrag auf Zertifizierung bei der ISST e. V. stellen möchten, wird dieser vorab durch die nationalen Zertifizierungsbeauftragten geprüft.

In Deutschland sind dies Christine Zens, Hamburg (IST-Hamburg@t-online.de) und Wolfgang Beth, Nürnberg (
kontakt@nest-schematherapie.de).

Kolleginnen, die am IST-Hamburg Ihre Fortbildung gemacht bzw. durch mich Supervision oder ein Rating erhalten haben, reichen bitte Ihre Unterlagen bei Hrn. Beth ein. Genaueres finden Sie auf der Website des
NEST.

Bitte halten Sie sich unbedingt an die folgenden verbindlichen Vorgaben, damit die Prüfung problemlos verlaufen kann und Sie möglich bald Ihr Zertifikat im Postfach haben:

Bitte stellen Sie den Antrag auf jeden Fall per Email (nicht per Post).

Sie müssen Mitglied der ISST e.V. sein, bevor Sie den Antrag stellen können. Hier finden Sie den Antrag auf Mitgliedschaft.

Bitte schicken Sie uns keinen Antrag zu, bevor Sie nicht die Mitgliedsnummer eingetragen haben!

Alle Detailvorgaben zu Ihrem Antrag sowie die aktuellen Formblätter und
Voraussetzungen finden sie auf den Seiten der ISST e.V. unter "Certification":

http://www.schematherapysociety.org/

Für den Antrag benötigen wir

1) Die
Application Form von 2017 vollständig ausfüllen, als einzelnes pdf-Dokument einscannen und zuschicken (dieses Dokument wird nach Prüfung an das Sekretariat weitergeleitet):

a)
Führen Sie bitte alle relevanten Kurse auf (reicht der Platz nicht aus, so ergänzen Sie bitte die Tabelle auf dem Formular), notieren Sie alle relevanten Angaben (DozentInn(en), Teilnehmerzahl, Datum des Besuchs in Monat/Jahr). Berechnen Sie abschließend die Zahl Ihrer Theoriestunden in dyadic- und dydactic-Einheiten.

Beachten Sie bitte dabei, dass die ISST diese in Zeitstunden berechnet, während die meisten deutschen Curricula traditionsgemäß (analog der Kammerbescheinigungen) Ihre Kurszeiten in Unterrichtseinheiten vorgeben. Bei der Umrechnung kann Ihnen ggf. Ihre Curriculumsleitung helfen.

b1) wenn Sie an einem
ISST-anerkannten Curriculum teilgenommen haben und eine Zertifizierung beantragen möchten, lassen Sie bitte Ihre Curriculumsleitung auf dem Antragsformular unterschreiben. Bitte schicken Sie uns keine einzelnen Teilnahmebescheinigungen zu.

Einzelkurse
anderer Institute werden dabei in der Regel, sofern Sie von einem zertifizierten Trainer angeboten wurden und den inhaltlichen und formalen Vorgaben der ISST e.V. entsprechen, von Ihrer Curriculumsleitung anerkannt.

b2) nur wenn Sie eine sogenannte i
ndividuelle Zertifizierung anstreben, benötigen Sie keine Unterschrift einer Curriculumsleitung. Dann ist es notwendig, alle Einzelbescheinigungen der Kurse (bitte ISST-Teilnahmebescheinigungen, die normalen Kammer-Teilnahmebescheinigungen sind nicht ausreichend) mitzuschicken.

c) bitte notieren Sie auf dem Antrag Ihre
Mitgliedsnummer und Ihren Zertifizierungswunsch (standard/advanced).

d) bitte dokumentieren Sie auf dem Antrag Ihre
Supervisionsfälle, Ihre Supervisionsstunden, Ihre SupervisorInnen und die Gesamtstundenanzahl sowie dem Ergebnis Ihre(r) Bandratings.

e) bitte unterschreiben Sie den Antrag.

2) Bitte fügen Sie eine
Bestätigung Ihrer SupervisorInnen bei (Gruppenstunden werden dabei als "converted group sessions" in Einzelstunden umgerechnet). Es reicht aus, wenn Sie uns diese zusammen mit Ihrem Antrag schicken.

Bitte schicken Sie keine Rechnungen oder Einzelbescheinigungen, sondern eine
Gesamtbestätigung über alle Supervisonsstunden bei den jeweiligen SupervisorInnen.

3) Fügen Sie bitte das Übersichtsblatt der
Bandratings bei (entweder ein oder zwei Ratings) bei, auf dem die Einzelwertungen ersichtlich sind. Auch benötigen wir die
(neue)
Fallkonzeptualisierung inklusive der Beschreibung der gerateten Stunde (deutsch).

4) Bitte fügen Sie auch eine
Kopie der Qualifikationsurkunde (Approbation, Facharzturkunde).

Es ist sinnvoll, die Zertifizierung innerhalb von 3 Jahren nach Beendigung der grundlegenden Theorie abzuschließen. Daher sollte aus dem Antrag hervorgehen, wann die Theoriekurse besucht worden sind.

Mailen sie mich oder Herrn Beth vorab dazu an, sofern Sie noch Fragen haben.

Bitte denken Sie auch daran, dass der Prozess der Zertifizierung einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Sowohl die nationalen als auch internationalen Kolleginnen prüfen und bearbeiten Ihre Anträge auf ehrenamtlicher Basis. Auch technische Probleme sind nicht auszuschließen. Fragen Sie bitte gerne nach, wenn Sie nach einer längeren Zeit noch nichts gehört haben sollten.


Dipl.-Psych. Christine Zens
IST-Hamburg@t-online.de